Datenschutz
Impressum
Haftungsausschluß
Urheberrecht

Übersicht

  Einführung
  Linien
  BAR
  Equivolume
  ConstantVolumeBar
  Candelstick
  Kagi
  Renko
  Three-Line-Break
  Point & Figure

Trends
   die Definitionen

Candlesticks
   japanische TA

Formationen
   pure Linien

Pivot-Points
   Tages Punkte

Fibonacci
   %-Marken

Indikatoren
   die Schwingungen

 BullChart empfiehlt



Das Werkzeug
der Chart-Profis


 ..aus Erfahrung
  Chartarten >> Three-Line-Break-Chart

Three-Line-Break (Trendwende-Erkenner)
Der Three-Line-Break-Chart wird durch die Aneinanderreihung von schwarzen und weißen Blöcken gebildet.
Ein weißer Block entsteht, wenn der Schlusskurs des aktuellen (heutigen) Handelstages das Vortageshoch überwindet.
Ein schwarzer Block entsteht, wenn der Schlusskurs des aktuellen Handelstages unter dem des Vortagestiefs liegt.
Keine Einzeichnung entsteht, wenn der Kurs keine neuen Hochs oder Tiefs markiert.

Bei dieser Chartart werden die Signale nicht durch neue Höchst-/Tiefstkurse oder die Kästchenanzahl generiert,
sondern durch den Vergleich des aktuellen Kurses zum Höchst-/Tiefstpunkt des drittletzten (vorvorletzten) Block.
Ein Kaufsignal entsteht, wenn der aktuelle Höchstkurs den Höchstkurs des drittletzten schwarzen Blocks übersteigt.
Ein Verkaufsignal entsteht, wenn der aktuelle Tiefstkurs den Tiefstkurs des drittletzten weißen Blocks unterschreitet.
Alle Logos, Marken, Bilder u. Inhalte auf dieser Seite sind geschütztes Eigentum von BullChart bzw. der betreffenden Inhaber.
Verwendung,Weiterverbreitung,Kopieren,Einframen von Texten,Bildern,Inhalten nur nach vorheriger Genehmigung.
Copyright 2000-2018 BullChart ©

Feedback        Impressum & Kontakt        Haftungsausschluß        Copyright/Urheberrecht
börsenübergreifend ~ unabhängig ~ sachlich ~ kompetent ~ neutral ~ langjährig im Geschäft ~ börsenübergreifend ~ unabhängig ~ sachlich ~ kompetent ~ neutral